Cellulite bekämpfen – Schön straff mit einfachen Mitteln

Frau bekämpft Cellulite

Frau bekämpft CelluliteDer Sommer sorgt bei vielen Frauen nicht für ungetrübte Freude: Denn je leichter die Kleidung ist und je mehr Bein man zeigen möchte, umso lästiger machen sich eventuelle Cellulite-Dellen bemerkbar.

Kurze Röcke und Kleider, Shorts, Badeanzug oder Bikini – ein großer Teil der Sommermode sorgt dann statt für eher für Verdruss als für Freude und Sommergefühle.

Über 80 Prozent der Frauen sind betroffen

Die Frage, wie sich Cellulite bekämpfen lässt, stellen sich die Betroffenen deshalb Jahr für Jahr immer wieder aufs Neue – und es handelt sich dabei beileibe nicht um ein “Randgruppen-Problem”. Insgesamt wird der Anteil der Frauen in der Bevölkerung, die von Cellulite betroffen sind, auf mehr als 80 Prozent geschätzt.

Ursache für die unschönen Dellen ist der Fettanteil im Gewebe, der bei Frauen höher ist als bei Männern und insbesondere im Bereich von Po und Oberschenkeln leicht zur Bildung so genannter “Reiterhosen” führt. Die Struktur des Bindegewebes von Frauen setzt Fettzellen nur einen relativ geringen Widerstand entgegen, was die Cellulite Behandlung erschwert.

Dennoch gibt es auf die Frage “Wie bekommt man Cellulite weg?” einige Antworten, die Hoffnung machen. Auch wenn die Veranlagung einen wichtigen Einfluss darauf hat, ob und in welchem Maße sich Cellulite wirklich herausbildet, kann man dieser Entwicklung doch schon mit relativ einfachen Mitteln entgegenwirken.

Bindegewebe pflegen – gesund leben und ernähren

Da das Bindegewebe in diesem Zusammenhang eine zentrale Rolle spielt, heißt “Cellulite bekämpfen” vor allem auch “Bindegewebe pflegen”. Das ist vor allem eine Frage der Lebensgewohnheiten. Schlafdefizit, Stress und wenig Bewegung haben einen negativen Einfluss auf das Bindegewebe. Deshalb sollte auf ausreichenden Nachtschlaf, sportliche Betätigung und möglichst wenig Stress geachtet werden.

Auch die Ernährung ist ein wichtiger Faktor, der ohne großen Aufwand von jeder Frau selbst beeinflusst werden kann. Zucker-, fett- undsalzreiche Kost fördert die Fettspeicherung in den Zellen, was wiederum den Druck auf benachbarte Gewebe erhöht. Ungünstig wirken auch größere Mengen an Alkohol und Kaffee.

Stattdessen sollte eine vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung bevorzugt werden. Besonders wertvoll für das Bindegewebe sind Vitamin E und Vitamin C, sodass zum Beispiel Vollkornprodukte, Zitrusfrüchte und anderes vitaminreiches Obst oder Gemüse sowie Nüsse nicht auf dem Speiseplan fehlen sollten.

Eine ausreichende Zufuhr von Aminosäuren durch Verzehr von hochwertigem Fleisch und Eiweiß ist ebenfalls wichtig, um dem Körper den Aufbau von neuem Bindegewebe zu erleichtern.

Gewebe straffen – Jojo-Effekte vermeiden

Cellulite bekämpfen sollte allerdings nicht mit Gewaltkuren zur Gewichtsreduktion verwechselt werden. Diese bringen erfahrungsgemäß ohnehin nicht viel außer dem berüchtigten Jojo-Effekt, haben aber zur Folge, dass vermehrt freie Radikale ins Gewebe gelangen und dessen Elastizität beeinträchtigen.

Wer sein Gewebe wirkungsvoll straffen möchte, sollte deshalb auf eine Verdrängungstaktik setzen. Je mehr Fettgewebe durch Muskeln verdrängt wird, umso schwerer hat es auch die Cellulite. Eine gut ausgebildete Muskulatur hat zudem den Vorteil, dass der Grundumsatz des Stoffwechsels höher ist als bei weniger muskulösen Menschen. Es wird also ein größerer Teil der aufgenommenen Kalorien verbrannt.

Die aktuell beliebtesten Produkte gegen Cellulitis:

Bestseller Nr. 1
Neutrogena Norwegische Formel Visibly Renew Straffende Bodymilk – 3 x 400ml
  • Die einzigartige Formel mit aktiven Mineralien hilft, die hauteigene Collagenproduktion anzuregen* und spendet der Haut langanhaltend Feuchtigkeit
  • In nur zehn Tagen wird die Haut spürbar elastischer und geschmeidiger
  • Zieht sofort in die Haut ein und hinterlässt einen zarten Duft
Bestseller Nr. 2
J.ARMOR Creme für Männer Frauen 200ml | Fettverbrennung Thermogene Fettverbrenner | Gewichtsverlusthilfe Fatburner Accelerator Abnehmen | Carnitin und Phosphatidylcomin 100% Bio MADE IN ITALY
  • J.ARMOR BIO3ACTIVE organische anti-Cellulite hypothermische thermoaktivierte Dreifach-Aktion professionellen Einsatz
  • ist eine Biokosmetik mit Pflanzenextrakten aus kontrolliert biologischem Anbau in Italien produziert
  • effektiv schnell und sicher auf den Bauch, Bauch, Brust, Beine, Arme, Hüften, Gesäß, nicht aggressive kontrollierte hyperämische Wirkung
Bestseller Nr. 3
NOVASAN BODY WRAP SET | Anti Cellulite und Anti Fettdepot Körperwickel | unterstützt die Umfangreduktion direkt an den Problemzonen | hilft, das Bindegewebe zu straffen und Orangenhaut an Bauch, Oberschenkeln und Po zu glätten | natürliche Pflanzenextrakte | Wirksamkeit durch ärztlich geleiteten Anwendertest belegt | reduzieren auch Sie Ihre Kleidergröße im Nu | Beauty Salon Technik für zuhause | reicht für ca. 10 Anwendungen
  • ANTI CELLULITE & ANTI FETTDEPOTS Das Geheimnis der hohen Wirkkraft liegt in der Kombination aus Kompressionswickel und dem studienbelegten Hightech-Wirkstoff Regu-Shape. Dieser dringt durch den...
  • BEAUTY-SALON-TECHNIK In Beauty-Salons schwört man auf Body Wrapping. Das NOVASAN Body Wrap Set enthält alles, was Sie für eine professionelle Wickelbehandlung benötigen. Nützen auch Sie eine...
  • 1 KLEIDERGRÖSSE WENIGER IN NUR 4 WOCHEN In Kombination mit bewusster Ernährung und Bewegung können Sie mit NOVASAN Body Wrap Ihre Kleidergröße in nur 4 Wochen um eine Nummer reduzieren!

Der intensivere Stoffwechsel begünstigt auch die Entschlackung des Gewebes. Sportliche Aktivitäten sind deshalb unverzichtbar, um Cellulite wirkungsvoll bekämpfen zu können. Dabei ist eine gewisse Regelmäßigkeit erforderlich. Empfehlenswert sind zwei Ausdauertrainings sowie ein Krafttraining pro Woche. Als ideal gelten zum Beispiel Sportarten wie Yoga, Schwimmen, Radfahren oder das Training an Geräten im Fitnessstudio.

Cremes allein reichen nicht

Diverse Cremes und Lotions, die als Anti-Cellulite-Produkte angeboten werden, können bei regelmäßiger Anwendung einen unterstützenden Effekt haben, indem sie etwa die Durchblutung anregen oder den Lymphflussstimulieren.

Ohne eine entsprechende Ernährung und ohne sportliche Betätigung werden die Effekte in vielen Fällen allerdings kaum sichtbar sein. Denn der Effekt, den der Aufbau einer gut trainierten Muskulatur in Verbindung mit einer gesunden Ernährungs- und Lebensweise hat, dürfte wohl von keinem anderen Versuch, Cellulite bekämpfen zu wollen, übertroffen werden.