Wann lohnt sich eine Betreuung rund um die Uhr?

Die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen kann viel Zeit und auch Kraft in Anspruch nehmen. Nach wie vor sehen sich viele Kinder in der Pflicht, sich um ihre Eltern zu kümmern, wenn diese ins Alter kommen. Was erst einmal klingt, als sollte es normal sein, kann die ganze Familie stark fordern.

Wenn Senioren in ein Alter kommen, in dem sie Hilfe brauchen oder durch eine Krankheit die Pflegebedürftigkeit schneller eintritt als erwartet, dann wirft dies Angehörige oft aus der Bahn. Selbst an das Leben gebunden durch einen Job und Familie ist es oft gar nicht möglich, die Betreuung in dem Maße zu übernehmen, wie man es vielleicht möchte. Eine gute Alternative kann es hier sein, zu einer Betreuung zu greifen, die jederzeit vor Ort ist und dem Patienten so jederzeit zur Seite stehen kann.

Was übernimmt die Betreuung?

Eine Betreuung, die rund um die Uhr zur Verfügung steht (Beispiel: curando-pflege.de), wird meist über Agenturen vermittelt. Häufig kommen die Betreuer aus dem Ausland – vor allem aus den osteuropäischen Staaten. Die Ausbildung dort vor Ort ist ebenso gut wie die Ausbildung in Deutschland. Die Kosten für einen Betreuer aus dem Ausland sind jedoch häufig günstiger. Wer den Betreuer über eine Agentur sucht, der kann sichergehen, dass die Personen hier ordentlich angemeldet sind und ein festes Gehalt bekommen. Zudem werden über die Agentur die Sozialkosten abgeführt.

Eine Betreuung hat verschiedene Aufgaben. Ausgenommen sind jedoch medizinische Handlungen, die nicht vorgenommen werden dürfen. Das Verabreichen von Medikamenten gehört hier mit dazu. Für diesen Fall muss eine häusliche Krankenpflege in Anspruch genommen werden. Ansonsten sind die Aufgaben der Betreuer jedoch besonders vielseitig. So werden Begleitungen zu Arztterminen und Ämtern ebenso durchgeführt wie Aufgaben im Haushalt. Das Kochen und Putzen, der Einkauf aber auch die Gesellschaft stehen hier auf der Liste.

Nicht mehr allein

Neben der Unterstützung im Haushalt für die pflegebedürftigen Personen hat eine solche Betreuung auch noch einen weiteren Vorteil. So sind vor allem Senioren häufig viel allein. Mit einer Betreuung nimmt auch die Lebensqualität wieder zu. Daher ist es wichtig, hier einen Menschen zu engagieren, mit dem man sich gut versteht. Bei der Inanspruchnahme über eine Agentur ist es möglich, sich mehrere Betreuer anzusehen, diese kennenzulernen und erst dann eine Entscheidung zu treffen. Hier sollten auch die Personen mit anwesend sein, um die es letztendlich geht, denn sowohl Betreuer als auch Pflegeperson

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here